101REZEPTE: Kaffee-Crêpes

Wenn Sie Ihren Tag mit einem wirklich besonderen Frühstück beginnen oder ein köstliches Dessert zum Abschluss eines Abendessens genießen möchten, sind Kaffee-Crêpes die perfekte Wahl. Dieses Rezept wird Sie Schritt für Schritt bei der Herstellung von dünnen und aromatischen Crêpes begleiten, mit einem Hauch von Kaffee, der sie unwiderstehlich macht. Ohne weitere Verzögerung, lasst uns an die Arbeit gehen!

 Kaffee-Crêpes

Zutaten:

  • 1 Tasse Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Milch
  • 2 Esslöffel kalter Espresso
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • Eine Prise Salz
  • Extra Butter zum Fetten der Pfanne
  • Ahornsirup oder Honig (zum Servieren, optional)
  • Geschlagene Sahne (zum Servieren, optional)

Zubereitung:

Beginnen wir damit, den Teig für die Kaffee-Crêpes zuzubereiten. In einer großen Schüssel vermengen Sie das Mehl und den Zucker, machen dann eine kleine Vertiefung in der Mitte. In einer anderen Schüssel schlagen Sie die Eier leicht und gießen sie dann in die Vertiefung im Mehl. Fügen Sie nun den kalten Espresso und die Milch zum Teig hinzu. Mischen Sie weiterhin sanft, arbeiten Sie vom Zentrum nach außen, bis Sie eine glatte und klumpenfreie Konsistenz erhalten. Gießen Sie die geschmolzene Butter in den Teig und mischen Sie gut, um ihn homogen zu machen. Die Butter wird den Crêpes einen reichen Geschmack verleihen, aber Sie können darauf verzichten, wenn Sie die leichtere Version bevorzugen.
Sobald der Teig bereit ist, bedecken Sie die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch und lassen ihn etwa 20-30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen. Dadurch haben die Zutaten ausreichend Zeit, sich vollständig zu vermischen.
Nach dieser Zeit erhitzen Sie eine antihaftbeschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze, in der Größe, die Sie für die Form der Crêpes bevorzugen, und fetten die Oberfläche leicht mit etwas Butter ein. Gießen Sie eine Schöpfkelle Kaffeeteig in die erhitzte Pfanne und kippen Sie die Pfanne, um den Teig gleichmäßig über die gesamte Oberfläche zu verteilen.
Kochen Sie die Kaffee-Crêpes, bis sich die Ränder von der Pfanne zu lösen beginnen und die Oberfläche leicht austrocknet. Verwenden Sie dann einen Pfannenwender, um sie vorsichtig umzudrehen, und kochen Sie die andere Seite, bis sie goldbraun ist. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig und fetten Sie die Pfanne leicht mit Butter ein, bevor Sie jede neue Portion Teig eingießen.
Servieren Sie die Kaffee-Crêpes heiß und garnieren Sie sie nach Belieben mit Ahornsirup, Honig oder geschlagener Sahne. Sie können auch frisches Obst oder gehackte Nüsse hinzufügen, wenn Sie möchten.
Jetzt haben Sie alles, was Sie brauchen, um köstliche Kaffee-Crêpes zuzubereiten. Guten Appetit!

Kategorien

Archive

Die neuesten Rezepten Nachrichten von 101CAFFE‘

101Rezepte: Schokoladen- und Kaffee-Molten-Lava-Kuchen

101Rezepte: Schokoladen- und Kaffee-Molten-Lava-Kuchen

101REZEPTE: Schokoladen- und Kaffee-Molten-Lava-Kuchen Möchtest du deinen Gaumen mit einem weichen und köstlichen Dessert verwöhnen? Probiere die Kaffee-Molten-Lava-Kuchen mit einer dunklen Schokoladenfüllung. Dieses Dessert vereint das kräftige Aroma von Kaffee mit...

101Rezepte: Kaffee-Ricotta-Cannoli

101Rezepte: Kaffee-Ricotta-Cannoli

101REZEPTE: Kaffee-Ricotta-Cannoli Heute werden wir dich durch eine authentische sizilianische Köstlichkeit mit einem Hauch von Kaffee führen, die du sicherlich schätzen wirst - leckere Kaffee-Ricotta-Cannoli. Diese Süßigkeiten sind für ihre Knusprigkeit und ihre...

101REZEPTE: Kaffee-Rolle ohne Backen

101REZEPTE: Kaffee-Rolle ohne Backen

101REZEPTE: Kaffee-Rolle ohne Backen Suchen Sie nach einem köstlichen und erfrischenden Snack, ohne den Ofen einzuschalten? Wir haben das perfekte Rezept für Sie: den ungebackenen Kaffeebiskuitrolle. Einfach zu machen und gut zu lecken.Zutaten: Für den Boden: 300 g...

Share This

Share this post with your friends!