101CAFFE’ AUF DER BIENNALE VON MAILAND – INTERNATIONALES ART MEETING
“Kunst trifft Kaffeekultur”

An der Biennale Milano – International Art Meeting, eine internationale Messe zeitgenössischer Kunst, die vom 10. bis 14. Oktober 2019 in der Galerie Brera Site in der Via delle Erbe 2 stattfindet, nehmen über zweihundert Künstler teil.
Die Veranstaltung entstand auf Bestreben von Salvo Nuges, Kurator von Messen und großer Events, und wird präsentiert von Vittorio Sgarbi. Dieses Jahr findet sie zum dritten Mal statt und richtet sich an ein internationales Publikum mit dem Ziel, die Werke von sehr vielversprechenden Künstlern der italienischen und nicht italienischen zeitgenössischen Kunstszene zu verbreiten.

101CAFFE’, das schon in Venedig bei der Pro Biennale und in Spoleto bei Spoleto Arte einen wirklich bemerkenswerten Beitrag in der Kunstszene geleistet hat, ist in Mailand zum zweiten Mal in Folge vertreten und unterstützt die Kunst, indem es Kaffeekultur und kreative Bilder vermischt.

Wie in einem edlen Schaufenster hat 101CAFFE’ einen eigenen Bereich in der Galerie, wo allen Gästen viele traditionelle Kaffeemischungen und alternative Getränke aus dem großen Sortiment von 101CAFFE’ angeboten werden, die die Einzigartigkeit des qualitativ hochwertigen Espressokaffees der Marke zeigen.

Die Firma festigt ihre Stellung als führende italienische Marke im Kaffeeverkauf in allen Formen, den es mittels eines Netzwerks von Franchising- Geschäften vertreibt und durch den die Marke Geschmack und Leidenschaft eines Made in Italy teilt.

Die Messe ist vom 10. bis zum 14. Oktober täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet bei gratis Eintritt. Bei dieser Gelegenheit sieht man zeitgenössische Kunst, die auch in der Stadt Mailand produziert wird, und hat die Möglichkeit die Kunst und Werte von 101CAFFE’ mit ihrer Geschichte, ihrer Leidenschaft, Einzigartig und der Suche nach wertvollen Kaffeesorten zu verbinden.