101REZEPTE

101REZEPTE Halloween- Kekse

Halloween steht vor der Tür: was hältst du davon, deine Kinder mit gruseligen Keksen zu erschrecken? Das Rezept, welches wir dir vorschlagen, besteht aus zwei Teilen: als erstes bereiten wir Mürbteig für die Kekse vor, dann produzieren wir die Füllung und machen die Kekse.
Dann lasst uns die Zutaten aus dem Schrank holen und anfangen!

Zutaten für den Mürbteig

  • 200 g Mehl vom Typ 00
  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • ein Löffelchen Hefe für Süßspeisen

Zutaten für die Füllung

  • 250 g Mascarpone
  • 2 Puderzucker
  • 1 kleine Tasse Caffé Nocciolino, Pistacchietto oder Vaniglietta
  • 350 g frische Schlagsahne
  • Gehackte Pistazien | gehackte Haselnüsse | Schokotropfen

Zubereitung des Mürbteigs

  1. Nimm die Butter, schneide sie in Würfel und lass diese weich werden
  2. Gib Butter, Zucker und Mehl in eine Schale
  3. Je nachdem, welche Kekssorte du machen willst, gib Kakao, Vanille oder Nüsse hinzu
  4. Verrühre alles zu einem homogenen Teig
  5. Stelle den Teig dann für eine Stunde im Kühlschrank und decke ihn mit Frischhaltefolie zu
  6. Nimm dann den Teig wieder heraus, rolle ihn aus und forme Kekse mit gruseligen Gesichtern.
  7. Backe dann die Kekse bei 180° für 20 Minute

Empfehlung: kontrolliere mehrmals die Backzeit deiner Kekse, denn jeder Ofen ist anders und vielleicht müssen deine Kekse mehr oder weniger lang backen.

Zubereitung der Füllung

  1. Nimm Mascarpone, Puderzucker und verrühre alles in einer Schüssel
  2. Je nachdem welche Füllung du machen möchtest, gib eine kleine Tasse Kaffee folgender Sorten hinzu:
    Nocciolino
    Pistacchietto
    Vaniglietta
  3. Verrühre alles mit einem elektrischen Rührgerät
  4. Gib geschlagene Sahne dazu und vermische alles mit einem hölzernen Spatel
  5. Je nach Füllung, gib dazu:
    gehackte Pistazien
    gehackte Haselnüsse
    Schokoladentropfen

Jetzt musst du die Kekse nach Belieben füllen und verzieren – dann ist Halloween auf deinem Tisch angekommen! 🙂

Varianten

Du kannst den Geschmack der Kekse variieren, indem du Kakao, Vanille oder Haselnuss in den Mürbteig gibst und unterschiedliche Füllungen mischst, zum Beispiel Kekse mit Kakao und Pistazie.

Kategorien

Archive