101REZEPTE

101REZEPTE: Kalter Joghurt- Kaffee- Kuchen

Ein übriggebliebenes Tässchen Kaffee, das nicht in deiner Rush- Hour am Morgen getrunken wurde, und zwei Becher Joghurt, die immer im Kühlschrank zu finden sind: das und wenige andere Zutaten benötigst du für einen kalten Joghurt- Kaffee- Kuchen, erfrischend und lecker.
Ein Rezept ohne Backen, mit Keks- Boden – wie ein Käsekuchen mit cremigen Füllung aus Joghurt und Kaffee.

Zutaten für den Boden

  • 230 g trockene Kekse
  • 100 g Butter
  • 1 Löffel Rohrzucker

Zutaten für die Crema

  1. 500 g cremiger Kaffee- Joghurt
  2. 300 ml Schlagsahne
  3. 8 g Gelatine (circa 4 Blätter)
  4. 70-80 g Zucker
  5. 1 Löffelchen Vanille- Extrakt (oder Vanille- Aroma)
  6. 30-50 ml ungezuckerter handwarmer Kaffee (probiere Napoletano von 101CAFFE’)
  7. 1-2 Löffelchen löslicher Kaffee
  8. bitterer Kakao nach Belieben

Zubereitung des Bodens

  1. Gibt die Kekse in einen Mixer
  2. Lass die Butter in einer Pfanne schmelzen und gibt die zerbröselten Kekse und den Rohrzucker dazu
  3. Vermische alles gut miteinander
  4. Kleide eine Kuchenspringform von 22-24 cm Durchmesser mit Backpapier aus
  5. Gib die Keksmasse in die Kuchenform und drücke sie mit der Rückseite eines Löffels fest, so dass ein kompakter Boden entsteht
  6. Stelle die Kuchenform dann für 30 Minuten in den Kühlschrank
  7. Zubereitung der Crema
  8. Gib die Gelatine für mind. 10 Minuten in kaltes Wasser
  9. Schlage mit einem elektrischen Rührgerät in einer Schüssel die Sahne steif
  10. Gib dann dazu das Kaffee- Joghurt, den flüssigen Kaffee, Vanille- Extrakt sowie Zucker und verrühre alles zu einer homogene Masse
  11. Erwärme in einem Pfännchen 2 Löffel flüssige Schlagsahne mit dem löslichen Kaffeepulver
  12. Gib dann dazu die ausgewrungene Gelatine
  13. Lass die Gelatine unter Rühren schmelzen und achte darauf, dass sich keine Klumpen bilden
  14. Lass diese Mischung ein wenig erkalten und gib dann die bereits vorbereitete Joghurt- Sahne- Masse hinzu. Verrühre alles mit dem Mixer in niedriger Geschwindigkeit.
  15. Schütte die entstandene Creme auf den vorher vorbereiteten Keks- Boden und stelle den entstandenen Kuchen für mindestens für sechs
  16. Stunden in den Kühlschrank.
  17. Zum Schluss streue Kakaopulver über den Kuchen, das gibt einen schönen Kontrast.
  18. Serviere diesen leckeren und cremigen Kuchen kalt und lass ihn dir schmecken!

Kategorien

Archive