101REZEPTE

101REZEPTE Kalter Kaffee- Kuchen aus Keksteig

Wir schlagen dir ein erfrischendes Rezept ohne Backen vor: mit einem Boden aus Keksbröseln und einer Füllung aus leckerer Kaffee- Creme.
Perfekt als Abschluss eines Menüs!

Zutaten für den Boden:

  • 200 g trockene Kekse
  • 80 g zerlassene Butter
  • 2 Löffelchen Rohrzucker
  • 1 Löffelchen löslicher Kaffee (z.B. Pronto Arabica von 101CAFFE’)

Zutaten für die Creme:

  • 150 ml Sahne zum Kochen
  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 100 g Zucker
  • 1 Tässchen Espresso- Kaffee ( z.B. Napoletano Premium von 101CAFFE’)
  • 2 Löffelchen löslicher Kaffee
  • 2 Gelatine- Blätter

Zutaten für die Dekoration:

  • Kaffeebohnen
  • Kakao- Pulver
  • gehackte Nüsse
  • Baiser

Zubereitung:

  1. Zerkleinere die Kekse mit dem Mixer.
  2. Lass die Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen und verrühre sie dann mit den zerkleinerten Keksen.
  3. Kleide eine Kuchenform mit Backpapier aus.
  4. Forme einen Kuchenboden aus der Keksmischung, die du dann mit der Rückseite eines Löffels fest drückst.
  5. Gib dann alles für 10-15 Minuten in das Tiefkühlfach.
  6. Lass die 2 Gelatine- Blätter in Wasser weich werden, tropfe sie ab, wringe sie aus und lass sie dann in ein wenig erwärmter Sahne schmelzen.
  7. Bereite die Füllung vor, indem du die Sahne schlägst und dann mit Zucker, Joghurt, (kaltem) Espresso- Kaffee, Gelatine und löslichem Kaffee vermischst.
  8. Gib dann die Creme auf den Kuchenboden und streiche alles mit einem Spatel glatt.
  9. Stelle den Kuchen für mindestens 5 oder 6 Stunden in den Kühlschrank.
  10. Bevor du den Kuchen servierst, dekoriere ihn mit Kakao- Pulver, Kaffee- Bohnen, Baiser oder gehackten Nüssen.

Kategorien