101REZEPTE

101REZEPTE Macarons mit Kaffee

Hier haben wir heute ein leckeres Rezept für Macarons mit Kaffee: lockeres Schaumgebäck mit einer Füllung aus zarter Espresso- Creme.
Ausgehend vom französischen Adel verbreiteten sich seit 1500 die Macarons auf der ganzen Welt: heute gibt es Macarons auch in vielen italienischen Konditoreien. Mit ihrem leckeren Geschmack und bunten Farben sind sie ein Vergnügen für Auge und Mund!
Erfahre hier, wie du sie zubereitest und sie mit unserem Kaffee Sicilia noch aromatischer machst.

Zutaten für 15 Macarons

  • 110 g Mandelmehl
  • 200 g Puderzucker
  • 10 g Kakao
  • 40 g Zucker
  • 90 g Eiweiß
  • 100 ml frische Sahne
  • 200 g weiße Schokolade
  • 1 Espresso
  • Kaffee Sicilia in Pulver nach Belieben

Zubereitung der Macarons

  1. Siebe Mandelmehl, Puderzucker und Kakao.
  2. Gib zu den gesiebten Zutaten steif geschlagenes Eiweiß und vermische alles gut.
  3. Rühre solange, bis aus allen Zutaten eine flüssig- schaumige Masse entstanden ist.
  4. Fülle diese Masse in einen Spritzbeutel mit geradem Ausgang und spritze dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech runde Punkte.
  5. Drücke dann mit einem weiteren Backblech alle Teigpunkte leicht nach unten, so dass alle Macarons flach und gleichförmig werden.
  6. Lass die Macarons dann für 30 Minuten ruhen.
  7. Das ist sehr wichtig, da nur so die Oberfläche glatt bleibt.
  8. Backe sie dann für 22 Minuten bei 220° im Ofen.

Zubereitung der Creme

Für die Creme musst du Schokolade und Sahne in der Mikrowelle schmelzen lassen und dann mit dem Espresso gut verrühren. Lass die entstandene Mischung für etwa eine Stunde im Kühlschrank stehen und schlage sie danach mit einem elektrischen Mixer zu einer kompakten Creme.

Fülle dann deine Macarons mit der Creme und dekoriere sie mit Kaffeepulver.

Kategorien